Fahrverbot-Info

Diesel-Fahrverbot Stuttgart: Eine Landesregierung greift extrem unverhältnismäßg auf das Privateigentum von Familien und Geringverdienern zu.

Fahrverbot-Info

Diesel-Fahrverbot Stuttgart: Eine Landesregierung greift extrem unverhältnismäßg auf das Privateigentum von Familien und Geringverdienern zu.

Eigene Dokumente

Neu am 17.9.2020

Dokumentation über den Zusammenhang von NO2-Messwerten und Wetter, 15 Seiten und 6 Seiten Anhang. pdf-Datei

Kurzfassung dieser Dokumentation für die Medien. 3 Seiten. Nachdruck gestattet, Druckvorlagen auf Anfrage. pdf-Datei

 

31.7.2020 Ein Aufsatz über die Frage, ob folgende geplante Aussage der ARD-Sendung Extra3 korrekt ist: Es ist Irrsinn, wenn man versucht, die NO2-Werte einer Luftmessstation lokal zu reduzieren. pdf-Datei.

18.7.2020 Vorab-Version meiner Dokumentation über den Zusammenhang von Wetter und NO2-Messwerten in zwei Teilen: Einem Text der Kapitel 1 und 2 und einem Foliensatz des Kapitels 3.

24.5.2020 NO2-Messwerte zu der ARD-Sendung KONTRASTE vom 7.5.2020 pdf-Datei

3.5.2020  NO2-Wochenmittelwerte vor und nach dem Corona-Lockdown beweisen: Ein Rückgang des Verkehrs in Stuttgart führte NICHT zu einer Verringerung der NO2-Messwerte. pdf-Datei

6.4.2020 Öffentlicher Appell von Professoren an die Landesregierung: Bitte naturwissenschaftliche Fakten zu COVID-19-Infektionen beachten und Diesel-Fahrverbote in Stuttgart aussetzen! (Erweiteter Pressetext vom 23.3.). Appell und Anschreiben als pdf-Datei.

27.3.2020: Ergänzter Foliensatz: Mit Diffamierung des Autors als Demagoge durch die Pressestelle des Verkehrsministeriums.

25.3.2020 Foliensatz über einen Twitter-Dialog mit dem Verkehrsminister zum Thema: Corona-Virus und Fahrverbot Stuttgart.

23.3.2020: Pressetext "Diesel-Fahrverbote sind wichtiger als Menschenleben" zu einer skandalösen Presseinformation des Verkehrsministeriums Stuttgart über den Zusammenhang zwischen NO2 und COVID-19.

27.2.2020: Focus-online hat am Tag der Gerichtsverhandlung in Leipzig zum Thema Fahrverbot Reutlingen/Eningen meinen Presseartikel (siehe 19.2.) zu diesem Thema in voller Länge veröffentlicht. Link

Februar 2020: Die Stuttgarter Zeitung hat am 27. und 28.2. in extrem einseitiger Darstellung (pro Fahrverbote) über die Fahrverbots-Thematik in Reutlingen und das Gerichtsverfahren in Leipzig berichtet. Dazu habe in einem Leserbrief mit knappen Worten die Contra-Sichtweise dargestellt.

Im Gegensatz dazu hat der Reutlinger Generalanzeiger (GEA) drei Argumente für (von Jürgen Resch) und drei Argumente gegen Fahrverbote (von mir) veröffentlicht. Link

21.02.2020: Flyer-Entwurf zum Thema Verwaltungswillkür bei der Planung der Diesel-Sperrzone für Reutlingen. pdf-Datei. Die ppt-Vorlage wird an Interessierte/Medien für die Verwendung mit eigenen Texten gerne zur Verfügung gestellt.

20.02.2020: Diese Version meines Foliensatzes zu dem geplanten Fahrverbot in Reutlingen mit sieben Folien enthält eine Liste von fünf Kritikpunkten an den Planungen. Diese entsprechen dem zweiseitigen Pressetext, der zur Zeit an die Medien verschickt wird. Besonders zu kritisieren ist die Größe der Diesel-Verkehrsverbotszone mit 110 km², in der wegen Grenzwertüberschreitungen an nur einer einzigen Messstation das Parken und Fahren von Diesel-PKW unterhalb Euro 6 verboten werden soll.

19.2.2020: Pressetext mit Linksammlung und Historie zum Thema Fahrverbot Reutlingen. 

15.2.2020:  Zusammenstellung der Historie der Fahrverbote in Reutlingen seit 2008 und Links zur aktuellen Lage. pdf-Dokument

Januar 2020: Meine Stellungnahme zur 5. Fortschreibung des Luftreinhalteplans für Stuttgart. Sie enthält ein generelles Kapitel über die massiven Schäden, die flächendeckende Fahrverbote verursachen. Und Gründe, warum der Starttermin für die "kleine Umweltzone" verschoben werden muss. pdf-Dokument

Sie finden eine weitere Stellungnahme zu diesem Luftreinhalteplan unter Dokumente M. Schraag.

Dezember 2019: Eine verblüffend einfache Idee für die Reduzierung des Ausweichverkehrs bei streckenbezogenen Fahrverboten: Diesel-Einbahnstraße.

Beschreibung der Idee in Form eines Zeitungsartikels, frei zur Veröffentlichung.

Technische Beschreibung des Konzepts, ebenfalls frei zur Veröffentlichung.

Ist die Definition der „Repräsentativität einer Messstation“ des TÜV sinnvoll? Hinweise zu der bundesweit nicht abgestimmten TÜV-Definition und Beispiele zu den von Martin Schraag erkannten Schwachstellen der TÜV-Definition. Foliensatz, 2 Folien

„Diesel-Fahrverbot in Reutlingen: TÜV attestiert schwerwiegenden Mangel der NO2-Messstation, doch er prüft nur die offiziellen Dokumente.“ Dieser Artikel (Stand 1.9.2019) steht für Medien zur Veröffentlichung oder als Basis für eigene Recherchen zur Verfügung. Auf Wunsch übermittelt der Verfasser seine Archiv-Version mit Links zu den aufgeführten Fakten. 

Sind die extremen NO2-Messwerte der Station Stuttgart Am Neckartor auch eine Folge des Wetters?  Foliensatz, 13 Folien, Stand 9.12.2019